Frankfurt in Daten und Zahlen

Lage: an der Ostgrenze Deutschlands, 80 km entfernt von Berlin
Nord-Süd-Ausdehnung: 14 km
Ost-West-Ausdehnung: ca. 10 km
Umfang des Stadtgebietes: ca. 67 km
Stadtfläche insgesamt: 14,671 ha
Einwohnerzahl Ende 2012: ca. 58 700


5 Stadtteile/19 Stadtgebiete, davon 9 Ortsteile:
Booßen, Güldendorf, Lossow, Lichtenberg, Markendorf/Siedlung, Markendorf, Hohenwalde, Rosengarten/Pagram, Kliestow


Stadtverkehr: 5 Straßenbahn- und 9 Omnibuslinien, letztere fahren mit umweltfreundlichem Erdgasantrieb. Frankfurt (Oder) war die erste Stadt, die Ergasbusse im Nahverkehr einsetzte.


Frankfurt (Oder) ist verkehrstechnisch gut erschlossen. Es liegt an der BAB 12 und ist der wichtigste deutsche Grenzübergang nach Polen; über die Oder führen die Stadtbrücke für den Auto- und Fußgängerverkehr, die Autobahnbrücke für den LKW-, Bus- und PKW-Verkehr sowie die Eisenbahnbrücke.


Folgende Eisenbahnlinien des Landes Brandenburg berühren Frankfurt:
RE 1: Eisenhüttenstadt Frankfurt Berlin Potsdam Brandenburg Magdeburg
RE 11: Cottbus Frankfurt
OE 36: Frankfurt Beeskow Wendisch-Rietz Königs Wusterhausen Berlin-Schöneweide
OE 60: Frankfurt Werbig Wriezen Bad Freienwalde Eberswalde Berlin-Lichtenberg
Beide OE-Linien werden von der Ostdeutschen Eisenbahn GmbH betrieben.


Neben dem ausgedehnten Regionalbahn-Netz fahren viele wichtige und internationale Reisezüge in Richtung Warschau und Moskau über Frankfurt.